Langjährige Postfiliale und Lottoannahmestelle zu verkaufen
460
RWI 1227 P
Zur Miete

Details

Lage/Gebiet 1B Zusatzinformation zur Lage Werne Warmmiete 460 € monatl. Betriebs-/Nebenkosten 82 € Preise zuzüglich Mehrwertsteuer nein Abstand 40.000 € Courtage 2 Nettomonatskaltmieten zzgl. 19% MwSt. vom Käufer / anfragenden Interessenten bei Geschäftsübernahme Hinweise zu den Preisen Die Ablösesumme für dieses Geschäft beträgt €40.000,- zzgl. Warenbestand, der auf ca. €12.000,- geschätzt wird. Die Lottogesellschaft verlangt eine Sicherheit in Höhe von €4500,-, welche einem Lotto-Wochenumsatz entspricht. Die Post verlangt ebenfalls eine Sicherheitsleistung. Diese ist mit der Post abzustimmen.

Die Lottoprovisionen liegen bei ca. €19.000,-/Jahr.

Die Miete beläuft sich auf €460,- zzgl. Neben-/Betriebskosten in Höhe von ca. €82,-. Der Eigentümer hat bereits bekundet, dass er auch bereit ist längere Mietverträge abzuschließen, etwa auf 10 Jahre. Hierbei wird dann eine Staffelmiete angesetzt.
Gesamtfläche 44,5 m² Separate WCs 1 Sicherheitstechnik Alarmanlage Zustand gepflegt Branchen Einzelhandel

Beschreibung

Am Standort sehr bekannte Lottoannahmestelle und Post-Filiale “Lotto-Toto und Postfiliale” an erfahrene Hände abzugeben (gegen Zahlung einer Ablösesumme).

Angeboten wird neben dem Lottoangebot, die Dienstleistungen der Post (aktuell auch noch Postbank-Dienstleistungen, aufgrund der Umstrukturierungen bei der Postbank, wird die Postbank bei einem Inhaberwechsel die Verträge allerdings nicht verlängern). Darüber hinaus werden Zigaretten, Tabak, Zeitschriften, Geschenkartikel, etc. verkauft. Auf fünf Drehkartenständern werden Glückwunschkarten den Kunden angeboten.

Die Öffnungszeiten sind derzeit:

Montag und Dienstag:
Uhr 07:30 – Uhr 13:00
Uhr 15:00 – Uhr 18:00

Mittwoch:
Uhr 07:30 – Uhr 13:00

Donnerstag:
Uhr 07:30 – Uhr 13:00

Freitag:
Uhr 07:30 – Uhr 13:00
Uhr 15:00 – Uhr 18:00

Die Gestaltung der Öffnungszeiten bleibt natürlich Ihnen vorbehalten.

Das Mehrfamilienhaus, in dem sich das Ladenlokal befindet, wurde von dem neuen Eigentümer modernisiert. Unter anderem wurde die Aussenfassade neu gestaltet. Die Fotos entstanden vor den Modernisierungsarbeiten!

Die Umgebung des Objekts ist durch Wohnbebauung geprägt. In unmittelbarer Nähe befindet sich ein großer Platz auf dem zweimal in der Woche der “Wochenmarkt” stattfindet. In der Umgebung befinden sich vereinzelt weitere Ladenlokale, etwa ein Friseur, ein Imbiss, ein Beedigungsinstitut, Tattoo-Studio, Hundesalon, Kleintierpraxis, etc.

Das Objekt verfügt über einen Post-Schalter, eine Lottotheke, zwei Lottoausfülltische, 5 Karten-Drehständer, ein großes Tabakregal, diverse weitere Regale für das Sortiment, zwei kleine Lagerbereiche für die Postpakete, eine kleine Küchenzeile und ein WC, welches über den Hausflur zugänglich ist.

Das Geschäft verfügt über eine Alarmsicherung, die von der Inhaberin bezahlt/installiert wurde. In diesem Fall ist die Alarmanlage nicht kostenfrei von der Post gestellt worden, da die Inhaberin nicht nur den Tresorbereich, sondern das ganze Geschäft abgesichert haben wollte. Darüber hinaus gibt es einen Tresor, welcher von der Post gestellt wurde.

Die derzeitige Ausstattung kann ohne weiteres weiterhin genutzt werden.

Falls noch nicht bekannt. Für die Übernahme einer Post-Filiale ist eine entsprechende Schulung bei der Post erforderlich. Das polizeiliche Führungszeugnis darf keine Einträge enthalten. Eine Lottoschulung als Annahmestellenleiter ist ebenfalls erforderlich.

Die Inhaberin verlangt einen Kapitalnachweis. Diesen sollten Sie spätestens bei einer Besichtigung vorlegen können.

Standort

In der Karte wird nicht der exakte Standort der Immobilie angezeigt.