Lottoannahmestelle – Kiosk – GLS und DPD Paketshop im Stadtbezirk Köln Lindenthal zu verkaufen
640
RWI 1240 P
Zur Miete

Details

Lage/Gebiet 1B Nettokaltmiete 640 € Abstand 45.000 € Courtage 2,38 Monatsmiete(n) (ab 5 Miet-Jahre 4,76 Monatsmiete(n)) zahlbar vom Mieter Hinweise zu den Preisen Die Ablösesumme beträgt €45.000,- zuzüglich Warenbestand, der auf ca. €15.000,- geschätzt wird. Der Wert wird bei Übergabe durch Inventur festgestellt. Die Lottokonzession für 5 Jahre beträgt €1250,- und die zu hinterlegende Sicherheit für Lotto wird bei ca. €5500,- liegen. In der Regel entspricht die zu hinterlegende Sicherheit einem Wochenumsatz bei Lotto. Gesamtfläche 60 m² Separate WCs 1 Sicherheitstechnik Kamera

Beschreibung

Dieses Geschäft ist als Kiosk mit Lottoannahmestelle und GLS – DPD – Paketshop zu bezeichnen, da das Sortimentsangebot groß ist und die Öffnungszeiten der Lage in Köln angepasst sind.

Die Öffnungszeiten sind wie folgt:

Montag bis Freitag:
durchgehend von Uhr 08:00 – 21:00

Samstag:
durchgehnd von Uhr 08:00 – 21:00

Sonntag:
durchgehend von Uhr 10:00 – 21:00

Verkauft werden neben dem Lottoangebot, Tabakwaren, Getränke, Spirituosen, gute Weine, Zeitschriften, Eis, usw. Schauen Sie sich hierzu die Fotos an.

Der durchschnittliche Wochenumsatz bei Lotto liegt bei ca. €5500,-. Aufgrund der Tatsache, dass in der Nähe kürzlich ein Lottogeschäft geschlossen wurde, ist davon auszugehen, dass der Lottoumsatz steigen wird und neue Stammkunden generiert werden können. Die Pakete werden 1 bis 2mal am Tag abgeholt. Die monatlichen Kosten für Miete und Strom liegen zusammen bei ca. €1000,- (Miete €640,- und Strom ca. €150,-) Das Geschäft verfügt über ca. 60qm. Das Geschäft verfügt über keine Heizkörper, so dass der Mieter selbst für die Beheizung zuständig ist.

Dieses Geschäft liegt in einem beliebten Stadtteil von Köln.

Das Geschäft ist mit zahlreichen Kühlschränken, diversen Regalen, einem Lotto-Ausfülltisch und eine Lottotheke, die als allgemeiner Kassenbereich fungiert, ausgestattet. Im hinteren Bereich gibt es ein Lager für Getränke und die Pakete. Desweiteren ein kleines Büro mit Schreibtisch und einer Spüle. Das WC befindet sich im Treppenhaus.

Bei dem Kassensystem handelt es sich um keine moderne Scannerkasse. Die Kunden können über ein EC-Gerät bezahlen.

Für die Übernahme einer Lottoannahmestelle ist ein Seminar bei der Lottogesellschaft erfolgreich zu absolvieren. Ohne eine entsprechende Schulung erhält man keine Lottolizenz. Es ist immer auch ein Stellvertreter zu benennen. Das polizeiliche Führungszeugnis darf keine Einträge enthalten.

Alle Mitarbeiter von Lotto-Annahmestellen sind verpflichtet, eine Schulung zur Lotto Fachkraft sowie eine Sucht-Schulung zu absolvieren.

————————————

Standort

In der Karte wird nicht der exakte Standort der Immobilie angezeigt.